Sie suchen einen innovativen Korrosionsschutz?

Profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Beschichtungen mit der weltweit tiefsten Verfahrenstemperatur für Zinkthermodiffusion.

Wir sind Wegbereiter auf dem Gebiet der Zinkthermodiffusion (ZTD) zur Beschichtung von Metall- und Metallprodukten. Durch die optimierte Abstimmung von Temperatur, Zeit, Zinkpulver und Additiven, beschichten wir Werkstoffe bei einer tiefen Verfahrenstemperatur von 320 bis 390 Grad Celsius.

20180813_grafik_process_temperature_verlauf_DE_72dpi

Zink und Eisen diffundieren dabei miteinander, wobei der Eisengehalt in der Zinkschicht um 10 % zunimmt. Als zusätzliches Plus eliminiert dieser trockene Prozess gleichzeitig die Gefahr der Wasserstoffversprödung. Die entstandene Zink-Metall-Verbindung sorgt für einen tiefgreifenden Korrosionsschutz ohne grossen Schichtauftrag. Dank der rauen Oberfläche bietet unsere Technologie zudem einen hervorragenden Haftgrund für weitere Beschichtungen respektive Lackierungen.

Neue Anwendungsfelder durch Zinkthermodiffusion

Dank der Reduzierung der Prozesstemperatur weit unterhalb des Schmelzpunktes von Zink lässt sich die patentierte Thermission Beschichtung vielseitig in allen wichtigen Industriebranchen anwenden. Vertrauen Sie auf Thermission, um neue Anwendungsfelder und wirtschaftlichere Lösungen für Ihre industriellen Werkstoffe wie z.B. Stahl, Grau-, Rotguss und Kupferlegierungen zu erschliessen.

Möchten Sie mehr zum innovativen Oberflächenschutz der Zinkthermodiffusion erfahren? In unserer Unternehmensbroschüre lesen Sie mehr zu diesem Beschichtungsverfahren und wie unsere Technologie für Ihr Unternehmen angewendet werden kann.

Interessiert? Dann laden Sie sich unser Whitepaper herunter.

DOWNLOAD WHITEPAPER